SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Midnight Tales

MIDNIGHT TALES ist eine neue Hörspielreihe von Contendo Media (MORGAN UND BAILEY, MORD IN SERIE, GESPENSTER-KRIMI, INSEL-KRIMI, TEAM UNDERCOVER, LOVECRAFT 5 uva). Nachdem bereits einige Titel erschienen waren, kam nun infolge Corona im wöchentlichen Abstand eine neue Folge. 




Hier eine Auflistung der ersten 15 Titel (manche bereits erschienen, andere demnächst folgend):

01 - Eiskalt
02 - Das Loch in den Dielen
03 - Futterneid
04 - Spurlos
05 - Die Box
06 - Die endlose Nacht
07 - Morbide Rosen
08 - Mehr Schein als Sein
09 - Jenseits 2.0
10 - Wahn und Wahnsinn
11 - Wenn Masken fallen
12 - Stimmen in der Dunkelheit
13 - Das absolute Gedächtnis
14 - Poe-ethische Gerechtigkeit
15 - Das Glücksdrachen-Tattoo
16 - Kindheits-Trauma
17 - Das Mörder-Puzzle

Autorin der meisten Geschichten, die zwischen 35 und 45 min dauern, ist Julive Hoverson. Vereinzelt gibt es auch Beiträge von Frank Hammerschmidt oder Erik Albrodt. Vieles entstammt rein der Fantasie der Autorin, aber sie nimmt zB auch eine Geschichte von Lovecraft als Vorlage und überträgt diese in die moderne Zeit.

Was mir an MIDNIGHT TALES gefällt ist der Facettenreichtum der Geschichten: hier eine Dystopie, dort ein Schauermärchen, plötzlich eine Naturkatastrophe, ein wenig Futurismus, auf einmal ein Slasher, dann wieder unheimliche Aliengeschichten und Retro-Futurismus oder ein Krimi mit übernatürlichen Elementen.

Ich lese mir vor dem Hören einer Episode nicht durch, worum es geht und lasse mich dann überraschen, wohin die Handlung dieses Mal führen wird. Es gibt Folgen, die mich absolut begeistern aufgrund ihrer Machart, Handlung und Wendung, etwa die Suche nach dem mysteriös verschwundenen Professor in dessen altem Landhaus oder das gar nicht so abwegige Reality-TV mit seinen abgestumpften Zuschauern. Es gibt allerdings auch Episoden, nach deren Ende ich nur enttäuscht mit dem Kopf geschüttelt habe (35 Minuten Schreien und Metzeln ohne tatsächliche Handlung war mir dann doch deutlich zu wenig). Da aber jeder Zuhörer andere Vorlieben hinsichtlich Plot und Machart hat, kann ich mir vorstellen, dass es bei manchem genau andersherum ist. Deswegen möchte ich gar nicht groß ausführen, um welche Folgen es sich handelt, entdeckt Eure Favoriten lieber selbst ;-)

Musik und Geräusche sind wie bei Contendo Media üblich vom Feinsten. Sehr realistischer Sound, der sofort Bilder im Kopf entstehen lässt. Die Musik sorgt für eine dichte Atmosphäre. Und die Sprecher sind wieder bekannte Größen wie etwa Michael Pan, Martin Keßler, Joachim Tennstedt, Dietmar Wunder, Santiago Ziesmer, Sandra Schwittau, Luisa Wietzorek, Bodo Wolf, Peter Flechtner, Martin Sabel und viele andere.

Kurz gesagt, es gibt stärkere und schwächere Folgen, aber alles ist gelungene Unterhaltung in gewohnt professioneller Machart. Absoluter Tipp für alle, die Geschichten am Lagerfeuer geliebt haben ...

SaschaSalamander 22.04.2020, 11.17

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3610
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2753
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5590
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3