SaschaSalamander

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Blog

Derzeit vernachlässigte Rubriken im Blog

Ich habe meinen SuB von Freunden und aus der Bücherei nun bis auf zwei kleine Ausnahmen soweit "abgearbeitet", dass ich mich nun endlich an die eigenen Bücher machen kann. Angefangen habe ich ja bereits damit. Allerdings lese ich derzeit haufenweise Mangas, weil ich schon lange darauf giere. Da kann ich natürlich schlecht in der Rubrik "erster und letzter Satz" schreiben, und auch bei "Aktuell" fällt wenig an. Nur von den Hörbüchern kann ich momentan berichten. Aber nur ein paar Tage, dann habe ich die knapp 20 Mangas durch, und dann geht es weiter mit Romanen. Und auf interessante Neuigkeiten auf dem Buchmarkt bin ich in der letzten Zeit nicht gestoßen, habe auch nicht sonderlich danach gensucht ...

Jaja, ich weiß, es gibt auch andere vernachlässigte Rubriken, allerdings sind die ja auch eingerichtet, wenn einmal etwas anfällt. Möchte ja nichts im TV empfehlen, wenn kaum etwas läuft, und über Autoren recherchieren macht auch ein wenig Arbeit, sodass ich nicht täglich darüber schreibe. Und eben diverse andere Gründe für die einzelnen Bereiche ...

Warum ich das schreibe? Naja, habe irgendwie das Gefühl, dass ich momentan nicht so recht Stoff zum Schreiben habe (außer massig Rezis, die ich allerdings nur alle zwei Tage veröffentlichen möchte), und natürlich macht man sich auch so seine Gedanken, wie die Leser das sehen, wenn auf einmal nicht ganz soviel los ist ;-)

SaschaSalamander 18.04.2006, 18.16 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Bald ist es soweit

Nicht mehr lange, dann blogge ich schon ein ganzes Jahr hier bei BlueLion, dank Jokers und dank Euch Lesern bis dahin komplett gesponsert. SaraSalamander selbst, meine Idee des Buchblogs und die Umsetzung bei einam anderen Anbieter, ist ein paar Wochen älter. Aber eigentlich habe ich ja hier erst so richtig angefangen und meinen Spaß daran gehabt. Mannomann, das ging aber schnell vorüber! Der 21. April, an dem ich das Bloggen begann, ist übrigens nicht das Datum der Eröffnung, denn mein Schatz hat mir zuliebe ganz schön lange am Design gebastelt (ich hatte da recht konkrete Vorstellungen *rotwerd*), und die alten Beiträge des früheren Blogs mussten noch übertragen werden, bevor ich den Blog dann zum Lesen und Kommentieren freigab. Am 26. April dann wurde >offiziell eröffnet!< :-)

Ich sollte mir langsam Gedanken machen, ob nicht vielleicht ... *grübel* ... na, mal sehen, vielleicht, wenn alles klappt, habe ich ja eine kleine Überraschung zur Feier des Tages für Euch am Jahrestag :-)

SaschaSalamander 06.04.2006, 21.31 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Ich hab bestimmt jemanden vergessen

Ich hatte jetzt einfach das Bedürfnis, auch außerhalb der Literaturblogs die Leser hier zu verlinken. Und ohne, dass ich es böse meine, habe ich bestimmt einige vergessen *rotwerd*, weil ich Nicks und Blognamen oft nicht in Zusammenhang bringe und weil ich manchmal etwas schusslig bin. Deswegen wüsste ich gerne: wer von den regelmässigen Lesern mit eigenem Blog kann sich nicht unter verlinkten Blogs / in der Blogroll finden? Bitte melden! ;-)

SaschaSalamander 30.03.2006, 19.21 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Gnadengesuch

Mamma Mia, ich seh grade, dass ich ja schon EWIG keine Kommentare mehr beantwortet habe. Wenn man es nicht sofort macht, dann kommt es auf ein oder zwei mehr auch nicht an, und dann zieht sich das. Sorry. Dabei beantworte ich gerne, freue mich ja auch über jedes einzelne Kommentar, das diesen Blog belebt ... ich gelobe Besserung :-)

SaschaSalamander 22.03.2006, 12.37 | (0/0) Kommentare | PL

Nada

Nope, heute bin ich zu faul zum Bloggen, und Reserve will ich nicht angehen. Nööööö, heut bloggich nix. Ich muss lernen, auch mal nicht zu bloggen ;-)

SaschaSalamander 11.03.2006, 16.50 | (0/0) Kommentare | PL

Familienzuwachs

Wegen Familienzuwachs heute etwas ruhiger hier,
bin anderweitig beschäftigt ;-)))



>Erstes Foto der zwei "neuen"<
>Die beiden erkunden das Wohnzimmer<
>Aufeinandertreffen aller Beteiligten<

SaschaSalamander 11.02.2006, 21.12 | (0/0) Kommentare | PL

Ein Wort

Ehrlich gesagt, ich bin platt. Ihr seid einfach zu gut. Da gebe ich mir solche Mühe und versuche, neben den einfacheren Rätsel für vorüberziehende Besucher oder jüngere Leser auch einige harte Brocken reinzuwerfen. Sachen, an denen ihr Euch bestimmt die Zähne ausbeißen werdet, bis ein paar Tipps kommen. Oder ich stelle Rätselspecial mit 7 oder mehr Fragen am Stück. Und trotzdem kommt fast immer die Lösung schneller, als ich bloggen kann. Ihr seid wirklich super, das muss ich einfach mal sagen! Deswegen kam mir vorhin in der Badewanne (jau, da kommen mir allerlei kreative Gedanken) die Idee, die Rätsel zusätzlich zu "Zitate raten" noch etwas auszubauen. Nämlich mit verschiedenen Rätselkategorien. Ich hoffe, ihr werdet daran genauso viel Spaß haben wie ich beim Ausdenken der Rätsel. Und wenn ihr selber Ideen für Rätsel habt, nur her damit, ich nehme sie dankend entgegen :-)))

Schon einmal habe ich ein solches Rätsel gestellt, nämlich >hier<. Ich fand die Idee nicht schlecht. Und es gibt Worte, bei denen man häufig sofort etwas ganz bestimmtes vor Augen hat.

Auch die Kategorie >"Was ist passiert"< habe ich schon einmal angetestet. Zwar kein direktes Bücherrätsel, aber witzige Geschichten zum Um-Die-Ecke-denken. Auch solche Rätsel möchte ich demnächst öfters einstellen.

>"Geflügelte Worte"< sind bekannte Sprüche aus Gedichten, aber ob man immer sofort weiß, woraus sie stammen? Denn "des Pudels Kern" oder "Auge um Auge" haben schließlich einen wichtigen literarischen Hintergrund ;-)

Natürlich jeweils zusätzlich, die anderen Beiträge werden natürlich deswegen nicht knapper werden, die "normalen Rätsel" ebensowenig. Schließlich habe ich viel zu viel loszuwerden, schließlich bin ich viel zu sehr an Euren Meinungen über dieses und jenes Thema interessiert. Ich hoffe nur, ihr kommt noch mit Lesen hinterher *g* ;-)

SaschaSalamander 09.02.2006, 23.56 | (0/0) Kommentare | PL

Zitate raten

In Anlehnung an die Zitaträtselspielchen aus diversen Foren, die es zu Büchern und Filmen gibt, kam mir eine Idee für den Blog. In der Bücherei habe ich schon brav vier Bücher dafür durchgeblättert und losgeschrieben.

Zusätzlich zu den Rätseln möchte ich in selbiger Rubrik einen Satz des Buches zitieren. Der erste ist nicht allzu leicht, bald darauf werde ich einen weiteren, etwas einfacheren Satz hinzufügen, und so weiter, bis ihr die Lösung gefunden habt. Wichtige Namen werde ich entweder abkürzen (z.B. mit M.) oder durch etwas in der Art von "ihn / sie" ersetzen, sonst wäre es zu einfach. Und dann bin ich gespannt, wie schnell ihr die Sachen erraten werdet.

Welche Bücher ich dafür verwende? Naja, niemand kann alles gelesen haben. Es gibt so viele Genres und Autoren, und außerdem hat jeder Leser wohl einen anderen Geschmack. Aber es gibt gewisse Bücher, aus denen ich wohl zitieren kann, weil die meisten hier sie vermutlich gelesen haben und vielleicht sogar die mitraten können, die es nicht gelesen haben. Ich denke an Bücher wie Momo, die unendliche Geschichte, Harry Potter, Interview mit einem Vampir, Watership Down, per Anhalter durch die Galaxis, Moby Dick, Herr der Ringe, das letzte Einhorn, Tintenblut, Märchenmond, Name der Rose, Sherlock Holmes, Die Verwandlung und viele, viele andere.

Zum einen werde ich in meinem Regal stöbern, und dann wälze ich in der Bibliothek die Bücher alle durch, was sich so finden lässt. Schade, dass dort kein Computer steht.

Und wenn ihr ein solches Buch im Regal stehen habt, das anderen Leseratten bestimmt bekannt ist, dann könnt ihr mir ja auch ein paar Sätze daraus mailen, die auf wichtige Inhalte des Buches schließen lassen, ohne jedoch sofort zuviel zu verraten. Da das von Hand abschreiben in der Bibliothek recht lästig ist, freue ich mich über zahlreiche Sätze von Euch ;-)))

SaschaSalamander 09.02.2006, 21.50 | (0/0) Kommentare | PL

Suchanfragen

Auch hier ist es mal wieder Zeit für eine kleine Zusammenfassung, was Google in letzter Zeit so ausgespuckt hat (erstaunlich wenig andere Suchmaschinen übrigens, möchte ich anmerken!). Hier sind es glücklicherweise eigentlich kaum noch >kuriose Anfragen< wie vor einiger Zeit, sondern vor allem Leute, die das Gesuchte auch finden. Es freut und ehrt mich, wenn die Besucher hier tatsächlich fündig werden, denn dann hat die Seite eines ihrer Ziele erreicht *strahl* :-)

Folgende Anfragen sind mehrfach täglich besonders beliebt:
- Zusammenfassung, Rezension, Inhaltsangabe einzelner Titel
- Louis Sacher, Löcher oder das Geheimnis von Green Lake
- Bilder animierter Smilies
- die Bilder, die ich zur Eröffnung des Ultra Comix einstellte
- Begriffe, die mit Jonestown 1978 in Zusammenhang stehen

Folgende Anfragen kommen ab und zu vor:
- Buchtitel von Paulo Coelho
- Lebenslauf einzelner Autoren (diese Rubrik sollte ich ausbauen)
- Zitate und Geschichten aus dem Struwwelpeter
- Anagramme, Ambigramme und Stereogramme (selbst erstellen)
- Gedicht "Füße im Feuer" und "Batavia 510"
- NSA und TRANSLATR
- Ultra Comix
- Infos über das Buch Glennkill
- Toilettenbeschilderung
- Sonett 18 von Shakespeare
- Bartimäus Ptolemy´s Gate
- Romane mit Frettchen (such ich übrigens auch immer!)

Folgende Anfragen kann und will ich definitiv nicht bieten:
- kostenlose Downloads aktueller Bestseller
- wie beschaffe ich mir Zyankali
- diverse Anfragen sexueller Inhalte
- Hilfe für Facharbeiten, Hausaufgaben etc

SaschaSalamander 12.01.2006, 16.27 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Rätselzeit

Langsam wird es wieder einmal Rätselzeit ... das mit den Rätseln hier im Blog ist eine ganz komische Sache. Ich würde gerne mehr stellen, denke aber, es sollte ja eine gute Abwechslung geben und nicht nur kurze Rätsel, und wenn ich dann wieder eines einstelle, sehe ich, dass das letzte wider Erwarten schon eine knappe Woche her ist. Na sowas ... vielleicht werden es demnächst ja ein paar Rätsel mehr, und ich achte nicht mehr auf das viel oder wenig. Sie passen manchmal einfach so schön zwischen zwei längere Artikel wie eine Rezension heute Mittag oder der Beitrag morgen früh ... denn zuviele lange Beiträge nacheinander ermüden dann doch. SaraSalamander ist schließlich keine Zeitschrift und kein Buch, sondern ein Blog, und der soll leicht und als Lektüre für zwischendurch geeignet sein und nicht in Arbeit für den Leser ausarten, schließlich hat man als Privatmensch auch noch anderes zu tun als hier zu lesen *grinz*

(hoppla, und schon wieder wurde die Einleitung zu lang und artete in Arbeit aus *sich auf die Zunge beißt und auf die Tippfingerchen klopft* ... näxtes Mal wieder Rätsel pur ohne Einleitung *smile* ... da mach ich dann lieber das Rätsel als eigenen Beitrag heute Abend und bin zuvor neugierig, ob ihr gerne mehr Rätsel zwischendurch hättet oder ob es momentan mit etwa einem pro Woche schon genug ist ;-)

SaschaSalamander 04.01.2006, 17.47 | (0/0) Kommentare | PL

Einträge ges.: 3722
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6326
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3