SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Zwei Varianten für Rezensionen

Gestern habe ich meine Rezension in verschiedene Einheiten geteilt: Vorgeschichte, Inhalt, Charaktere, Aufbau, Sprache, Gesamteindruck.

Eigentlich ist die Rezension genauso wie immer. Wenn ich schreibe, habe ich diese Reihenfolge und Inhalte im Kopf und mache das auch ohne Überschriften.

Jetzt weiß ich aber, dass lange Texte oft schwieriger zu lesen sind im Web. Mir selbst geht es bei Rezensionen so, dass ich bei Büchern, die ich kenne, gerne gezielt lese. Bei einem bestimmten Titel wüsste ich gerne "fanden andere die Sprache ebenso anstrengend wie ich?" oder "wurden die Leute mit den Charakteren warm?" oder "ich fand den Anfang arg träge, ging es anderen genauso?"

Nicht immer wird sich das so umsetzen lassen, aber für einen Großteil der Bücher wäre das möglich. Und nun bin ich am Überlegen und wüsste gerne Eure Meinung:

Lest Ihr lieber fortlaufende Rezenseionen?
Oder bevorzugt ihr eine Art Gliederung?
Wie würdet Ihr es Euch für diesen Blog in Zukunft wünschen?

SaschaSalamander 07.07.2011, 09.02

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Anette

Bei sehr langen Rezensionen finde ich solche Gliederungen schon hilfreich. Gerade wenn ausschweifend auf den Inhalt eingegangen wird, überspringe ich bei gegliederten Rezensionen dann absichtlich diesen Part und lese nur Meinung und Fazit. Ich habe auf meinem Blog keine einheitliche Lösung, weil ich eben manchmal mehr und manchmal weniger zu einem Buch zu sagen habe bzw. nicht bei jedem Buch auf alle Aspekte eingehe (z.B. Aufmachung).
LG Anette

vom 07.07.2011, 10.36
Antwort von SaschaSalamander:

Ja, das ist auch meine Überlegung: vermutlich mal so, mal so. Wie es eben passt und gegliedert nach dem, was wichtig anzusprechen ist. Beim Hörbuch anders als beim Manga oder Roman oder Kinderbuch. Mal mehr auf die Gestaltung, die Vermarktung, die Sprache, den Inhalt, und und und ... keine Ahnung, mal sehen, ob ich eine feste Linie finden werde oder es spontan mache ...

Einträge ges.: 3710
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2757
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6117
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3