SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Urlaub

Heute beginnt mein Urlaub. Zwei Wochen. Irgendwie bin ich in den letzten Monaten so richtig ins Arbeitsfieber gefallen. Ist mir noch nie passiert, aber dieses Mal habe ich richtig das Gefühl "ich kann nicht gehen, es ist noch so viel zu tun, es macht so Spaß, ich bin mittendrin". Vielleicht ist genau DAS der Moment, in dem man wirklich mal durchatmen sollte, bevor man zum Workaholic wird.

Da ist es doch super, dass heute gerade ein riesiges Bücherpaket kam mit Reziexemplaren. Ich kann es kaum erwarten, aber dazwischen habe ich natürlich auch noch ein paar private Titel, die ich unbedingt lesen will. Ein Buch, für das ich ein wenig Muse möchte. Ein paar Mangareihen, die ich ungern in den Alltag quetschen sondern an einem Stück lesen will. Dann sind da noch ein paar Klassiker, ich will mich endlich mal an die Russen wagen, liebe die Musik, Sprache sosehr, will mich endlich in deren Literatur einarbeiten.

Oh mann, vom Workaholic zum Bookaholic. Aber dazu sind Ferien da: um das zu tun, worauf man sich so richtig freut. In meinem Fall: Lesen ohne ständig unterbrechen zu müssen. Lesen stundenlang am Stück. Ein ganzes Buch am Tag. Haushalt? Den macht die Katze, ich hab Urlaub ;-)

SaschaSalamander 25.02.2011, 18.50

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Susi

Die hatten irgendwo ausgeschrieben, dass sie Rezileser suchten. Also hab ich mich beworben. Da ich einiges bei denen rezensiert habe, denke ich, dass ich auch gute Chancen hatte. Nunja, nun ist nocheinmal Der-Hoer-Buch-Blog.de auch draus entstanden :buch: , also hatte die ganze Aktion auch was Gutes :wink:

vom 05.03.2011, 14.37
Antwort von SaschaSalamander:

ah, okay, die hatten das dastehen ... klar, da muss man flink sein und sich melden ... klasse, dass es geklappt hatte bie Dir! :-)
1. von SusiKnitchicks

Hi Chris,
wie kommst Du eigentlich an Rezensionsexemplare? Ich krieg als Rezileser von Audible einiges aber bei Büchern bin ich ein Waisenkind.

Muss ich da auf was achten - und wie schreibt man so einen Verlag an?

LG Susi *zwinker*

vom 28.02.2011, 13.14
Antwort von SaschaSalamander:

jup, schon beantwortet ;-)

Audible - hast Du die angeschrieben, oder kamen sie auf Dich zu? Falls sie auf Dich zukamen, woran lag das? Hast Du so viele Sachen bei ihnen gekauft? Hast Du ein paar gute Rezis über Artikel von ihnen geschrieben?

Kann mir vorstellen, dass das nicht nur für mich interessant ist, sondern auch für andere, die hier mitlesen *smile*

(denn interessant ist ja auch: wie kommt ein Verlag oder Autor dazu, eine Privatperson anzuschreiben?)

Einträge ges.: 3710
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6235
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3