SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Jetzt mal Klartext ohne Drumrum

Nöööö, ich konnte gestern nicht bloggen. War mit Lesen beschäftigt ab Nachmittag. War vieeeeel zu "spannend", als dass ich nur fürs Bloggen unterbrechen wollte ;-)

Aber mal im Ernst: vor drei Jahren ungefähr habe ich angefangen, mich langsam mal an das Genre "Thriller" bzw "Krimi" heranzutasten. Und vor ein paar Monaten dann begann ich mit einem weiteren Genre, das ich bisher nicht beachtet hatte, nämlich den erotischen Romanen. Weil ich erfahren habe, dass es neben den schnulzigen Kitsch- und Schnulzbüchern (nene, hab nix dagegen, aber ist eben nicht mein Ding) auch andere Romane gibt, prickelnd, sinnlich oder einfach nur anregend. Warum auch nicht.

Allerdings finde ich wirklich SEHR wenige gute Empfehlungen im Internet, und wenn ich mal ein Buch in der Hand halte, das interessant klingt, ist es oft nicht möglich, eine Rezension dafür zu finden. Als hätten sich alle verschworen, Erotik zu tabuisieren. Warum? Schämen sich die Leute, "so etwas" zu lesen? Ist das peinlich? Ist das ein schlimmes Outing, wenn jemand zugibt, einen Erotikroman gelesen zu haben? Und, hier für mich, auf meinen Blog bezogen: werde ich womöglich alle meine Leser verlieren, weil sie mich für pervers halten? *grusel*

Na, mal ganz direkt, weil ich es gerne wissen möchte:

Lest Ihr gerne erotische Romane?
Wenn nein, warum nicht, was hält Euch davon ab?
Wenn ja, habt Ihr bevorzugte Verlage, Autoren, Themen?
Könnt Ihr mir ein paar gute Bücher empfehlen?
Würdet Ihr gerne hier im Blog entsprechende Rezensionen lesen?

maleback.GIF  

SaschaSalamander 29.04.2008, 11.18

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Chatty

Ich lese schon mal erotische Romane - meist aber Kurzgeschichten und die lese ich nur zu Ende, wenn sie einen Schreibstil haben, der einigermaßen erträglich ist. Es gibt ja Filme und Bücher, in denen wird "Klartext" gesprochen - in Form von Worten, die mich irgendwie abstoßen. Andererseits mag ich aber auch keine Wortspiele, die mit Bienchen und Blümchen und diversen unverständlichen Umschreibungen daherkommen. Ein guter Schriftsteller, welcher der deutschen Sprache mächtig ist, wird wohl in der Lage sein, alles rund ums Liebesspiel in gute Worte zu verpacken ...

Wenn man allerdings in der heutigen Zeit nur Fernseh schaut oder einen der herkömmlichen Spielfilme, sieht man da schon fast genauso viel wie in einem Softporno ... warum sollte man sich da noch spezielle Filme holen? Genauso wird das mit Romanen sein. Kommen BÜcher überhaupt noch ohne Sexbeschreibungen aus?? Vielleicht hängt es ja damit zusammen, dass man heute überall mit Nackten, Liebenden und Kopulierenden zu tun hat .. :-)

LG Chatty

PS - warum solltest Du pervers sein?? Dann wäre ich das ja mit Sicherheit, wo ich de Popje van de Daag und ein paar nackte Kerle veröffentliche ... *g

Denken kann hier jeder was er möchte - das tangiert mich überhaupt nicht!!! :-) :write:

vom 02.05.2008, 17.44
Antwort von SaschaSalamander:

*nick* Schreibstil ist mir sehr wichtig, und gerade bei der Erotik und Romantik ist es SEHR wichtig, dass es nicht ins Vulgäre oder Schnulzige abrutscht. Nur wenige Autoren schaffen das, und meist muss man ein paar Abstriche machen. Aber ein paar gute Sachen gibt es dann doch ...

Was Du von Filmen schreibst, ist mit Büchern ja nicht anders. Was in normalen Krimis und Thrillern geboten wird, ist oft perverser und härter als ein deftiger Erotikroman, von den vulgären Worten ganz zu schweigen *grusel*. Aber gepackt in einen Thriller und geschrieben von einer Frau, ist es ein Bestseller. Geschrieben von einem Mann und unter dem Label "Erotik" verkauft, gilt es als abartig. Es ist schon schräg, wie manche ihre Messlatte ziehen.

Und ich habe mir das jetzt auch vorgenommen: es darf jeder denken, was ich mag, wenn er meine Rezensionen liest. Nein, ich möchte diese Sparte nicht missen. Warum auch?

Einträge ges.: 3710
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2757
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6125
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3