SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Fausto

dierssen_fausto_1.JPGVor einiger Zeit habe ich von dem Buch FAUSTO erfahren, und der Inhalt klingt klasse, ich musste es haben: ein kleiner Bücherdämon, der die Fehler im Deutschheft des Schülers Joseph Fittich alias Joschel frisst und damit eine Menge Chaos stiftet.

30 Kapitel hat das Buch, zwei habe ich schon durch. Es liest sich absolut flüssig, ich mag den Humor und kann mir vorstellen, dass das zu erwartende Chaos wirklich ziemlich krass sein wird, ich freue mich darauf, denn es kündigt sich bereits ziemlich heftig an: ein neuer Schüler ist in der Klasse, und er scheint eine ziemliche Wut auf Streber zu haben. Noch mag er Joschel, aber wie geht es weiter, wenn Joschel plötzlich fehlerfreie Hausaufgaben abliefert?

Der Schreibstil ist nicht übermäßig gekünstelt und trotzdem sehr jugendlich, passt prima zu dem 15jährigen, den es darstellen soll. Wirkt sehr locker, gefällt mir :-)

SaschaSalamander 16.05.2011, 15.19

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3710
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6235
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3