SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Düsternis mal anders

lukianenko_waechter01_150.jpgMomentan aktuell bei mir ist die Wächter-Trilogie. Der Film "Wächter der Nacht" letztes Jahr im Kino war ja eher so ein Mittelding, mancher war begeistert, aber der Grundtenor war eher Langeweile bei den meisten. Ich selbst fand den Film jedoch großartig und wollte unbedingt mehr davon, denn es gab zuviele offene Fragen, zu vieles war noch unklar, das Potential für sehr viel mehr deutlich vorhanden. Jetzt habe ich also endlich angefangen, das erste Buch zu lesen: "Wächter der Nacht". Danach "ächter des Tages", zuletzt "Wächter des Zwielichts" (Okt. 2006). Habe bisher zwar nur das erste Drittel des ersten Buches gelesen, bin jedoch bereits hin und weg. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, was angeblich jedoch an einer schlechten Übersetzung liegen soll. Der Inhalt jedoch - WOW, haut mich um. Vampire, düstere Gestalten, Gut und Böse und alles dazwischen einmal ganz anders als gewohnt. Herrliche Szenerie, sympathische Antihelden, eine faszinierende Schattenwelt inmitten unseres menschlichen Alltags. Vieles aus dem Film ist mir nun klarer, und ich lese das Buch, wo immer ich eine freie Minute habe. Ich kann es kaum erwarten, mehr darüber zu schreiben und Euch dieses ungewöhnliche Werk vorzustellen!

SaschaSalamander 02.09.2006, 10.20

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Merin

Hi,

da ich Russisch kann, lese bzw. schaue ich sowas meistens in Muttersprache. Der Film ist so ein Ding, man muss eben für sowas zu haben sein. Obwohl ich die Umsetzung nicht schlecht fand (ebenfalls auf russisch). Im direkten Vergleich kann man schon sagen, dass die Übersetzung hakt, wie bei so vielen Büchern. Allerdings habe ich persönlich schon schlechtere Übersetzungen gelesen, also nicht entmutigen lassen und viel Spaß mit der Reihe!

LG Merin

vom 04.09.2006, 17.01
1. von Iris

Hallo.

Ich habe den Film auch gesehen und fand ihn total schlecht. Was Du jetzt zu den Büchern schreibst hört sich dagegen wieder sehr gut an. Aber es ist ja meißtens so, das die Bücher besser sind wie die Filme. Ich bin mal gespannt, was Du weiterhin dazu schreibst.

LG
Iris


vom 02.09.2006, 10.59

Einträge ges.: 3722
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6285
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3