SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

Die schärfsten Gerichte der tartarischen Küche

Erster Satz:
Als meine Tochtger Sulfia mir sagte, sie sei schwanger, wisse aber nicht, vom wem, habe ich verstärkt auf meine Haltung geachtet.

Letzter Satz:
Lieber befreite ich metallische Oberflächen von verkrusteten Essensresten und schickte einen stummen Dank an Gott, ganz automatisch, aus Höflichkeit, damit er sich nicht ganz unnütz vorkam.

aus: Alina Bronsky: die schärfsten Gerichte der tartarischen Küche; KiWi 2010


SaschaSalamander 08.02.2011, 10.20

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Einträge ges.: 3710
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2758
ø pro Eintrag: 0,7
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 6235
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3