SaschaSalamander

Ausgewählter Beitrag

TTT 10 Hasscharaktere



Das heutige Theme bei >Alice im Bücherland< lautet "Eure 10 Hasscharaktere".

Das Problem ist, dass man Bösewichte oft nicht mag. Aber das ist auch Absicht. Klar mag ich z.B. Graf Olaf nicht, den Bettler Thenardier nicht, aber das soll wohl auch so sein :-)

Mir fallen zwei ein, die ich jedoch überhaupt nicht mag:

1) DOBBY
Ich kriege die Krise, wenn ich Rufus Beck die Rolle von Dobby sprechen höre. Ich kann mich nicht halten, wenn er im Film zu sehen ist. Und im Buch habe ich immer laut aufgeseufzt, sobald der dumme Hauself wieder mit von der Partie war. Ich mag ihn einfach nicht. Steinigt mich, ist mir egal, ich kann Dobby nicht ab, ...

2) EOWYN
Von der Story her müsste ich Eowyn mögen. Aber die Umsetzung gefällt mir nicht, weder im Buch noch im Film. Die Figur hat Potential, aber es gelingt meiner Ansicht nach nicht, das darzustellen. Obwohl sie stark sein will, empfinde ich sie immer als das Heimchen am Herd, das sie nie sein will. Sie ist zu schwach, sehnt sich nach Geborgenheit. Eine Frau wie sie hat nichts auf dem Schlachtfeld verloren, egal was ihre Rolle im Buch vorschreibt. Ich fand ihr Verhalten und ihren Charakter sehr widersprüchlich und mochte sie daher nicht.

Das Thema nächste Woche sind die 10 coolsten Bösewichte. Na, da ist bestimmt wieder einiges für mich dabei :-)

SaschaSalamander 14.07.2011, 18.00

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Martin

Stimmt, Dobby habe ich ganz vergessen, der ist ziemlich nervig. Eowyn ist mir nicht im Gedächtnis geblieben, ich fand sie sehr uninteressant und irgendwie klischeehaft beschrieben. Im Film wusste ich erst gar nicht wer sie ist. :wink:

vom 14.07.2011, 22.19
Antwort von SaschaSalamander:

ja, das trifft es sehr gut, "uninteressant" ... dafür, dass sie so eine wichtige Rolle am Ende bekommen hat, und dafür, dass sie eigentlich solch hehren Ziele hatte ...
2. von Anette

Bei mir wird sicher noch Snape auftauchen (der zwar auch nicht edel, aber sicher intelligent zu nennen ist), spontan ist mir noch Artemis Fowl eingefallen, obwohl sich sein Charakter im Laufe der Reihe ändert... Mal schauen, wer mir im Laufe der Woche noch so alles in den Sinn kommt und letztendlich auf meiner Liste landet ;)

vom 14.07.2011, 20.29
Antwort von SaschaSalamander:

Ja, Snape ist sehr intelligent, und irgendwie mag ich ihn, auch wenn er ein Ekel ist. Und Artemis, logo, er ist genial, ein Bösewicht, der seine eigene Reihe hat! ...

Ist eigentlich Bartimäus ein Bösewicht? Im Grunde ja, oder? *grübel* den mag ich auch sehr gerne ... bei den Wächtern der Nacht / des Tages ist nie so klar definiert, wer gut und böse ist, sonst hätte ich da auch noch ein paar Leute ...

ich merke, wir haben wirklich oft gemeinsame Interessen oder ähnliche Listen, freut mich immer :-)

1. von Anette

Graf Olaf kommt nächste Woche auf meine Liste ;)

vom 14.07.2011, 20.23
Antwort von SaschaSalamander:

mmh, ich mag eher die edlen, intelligenten, so wie vor allem Saruman. Graf Olaf ist verschlagen, das ist nicht so meine Riege ... aber der Charakter im Buch an sich ist wirklich genial!

Einträge ges.: 3617
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 2754
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 5665
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3