SaschaSalamander
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3




Ausgewählter Beitrag

Titania Special 2012 - Die Schneekönigin

Leider habe ich nicht die Zeit, Euch in aller Ausführlichkeit dieses Hörspiel vorzustellen. Trotzdem wäre es schade, wenn es nach dem Hören bei mir einfach untergeht. Deswegen flink ein paar kurze Worte zu >DIE SCHNEEKÖNIGIN<, das von >Titania Medien< diesmal als Special für 2012 produziert wurde.

>Hier< könnt Ihr es gratis im Projekt Gutenberg lesen, eine Inhaltsangabe möchte ich gar nicht mehr bringen. DIE SCHNEEKÖNIGIN ist allseits bekannt, wurde schon oft von den verschiedensten Medien aufgegriffen, variiert und bearbeitet. Es gehört zu meinen Lieblingsmärchen: die Freundschaft der beiden, Gerdas Reise, aber auch die kühle Ästhetik der Schneekönigin, Kays Position zwischen der emotionalen Gerda und der rationalen Königin. Das Räubermädchen, nach außen so derb und doch so gerührt von Gerdas Ansinnen. Die alte Frau mit ihrem bösen Zauber, dennoch freundlich gedacht und voller Sehnsucht nach einer kleinen Freundin. Wunderschöne Zutaten für einen gemütlichen Winterabend.

Titania wählte bekannte Sprecher, denen man allerdings nicht in jeder zweiten Produktion begegnet. Die Rollen von Kay und Gerda wurden gut besetzt, sprechen kindlich und liebenswert, besonders Kay vermag in beiden Gefühlslagen zu überzeugen. Die Königin gefiel mir ebenfalls sehr gut, und auch alle anderen der insgesamt 30 Sprecher wurden sehr gut ausgewählt.

Geräusche, Effekte, Untermalung allesamt top, wie man es von Titania gewohnt ist. Sie schaffen es zudem wunderbar, durch diese Effekte ein nostalgisches Gefühl entstehen zu lassen. Eben ein Kinderhörspiel voller Märchen, Zauber und Magie, Abenteuer und Freundschaft, geeignet für die Kleinen (unter Aufsicht) ebenso wie die Großen. Ich fühlte mich zurückversetzt in Kindertage, wo ich gebannt vor dem Tonband (omG, bin ich wirklich schon so alt?) hing und meinen Lieblingsmärchen lauschte ...

Musik wurde aus Tschaikowskis Schwanensee eingespielt, die Musik passt wunderbar zur Atmosphäre des Hörspiels. Seitdem geht mir "Tanz der kleinen Schwäne" nicht mehr aus dem Kopf ;-)

Was mir auch gefällt: anstatt sich in allzu gewagten Interpretationen zu ergehen, hielten die Macher sich inhaltlich wie auch im Wortlaut sehr genau an die Vorlage. Das freut mich immer sehr, denn Kinder kennen inzwischen oft zig Versionen, ohne dabei jedoch um das Original zuwissen. Hierfür ein großes Danke an Titania Medien!

Wer Märchen liebt und gerne Hörspiele hört, sollte sich DIE SCHNEEKÖNIGIN auf jeden Fall auf die Wunschliste setzen. Perfekt als Nikolaus - Geschenk für die Adventstage bei Kerzenschein und Schneegestöber ...


SaschaSalamander 18.10.2012, 08.36

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden



 






Einträge ges.: 3233
ø pro Tag: 0,8
Kommentare: 2740
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 21.04.2005
in Tagen: 4247