Kommentare: SaschaSalamander http://www.saschasalamander.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Spoiler von Seiten Autor und Verlag Antwort für:Biene http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#3.2 :Oh, das ist ÄRGERLICH so etwas! Kann es gerade bestens nachvollziehen ;-) 2006--0-2-T09: 1:8:+01:00 Kommentar von:Biene http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#3.1 Mein aktuelles Buch (Das Idol, R. Merle) hat mich auch gerade in diese Falle tappen lassen. Steht doch auf der Rückseite TATSÄCHLICH ... nein, ich verrat es Euch nicht ...<br />Ich lese es zwar jetzt trotzdem, aber mit dem Wissen, dass - da liest es sich irgendwie nur noch halb so spannend.<br /><br />Biene Ich lese es zwar jetzt trotzdem, aber mit dem Wissen, dass - da liest es sich irgendwie nur noch halb so spannend.

Biene]]>
Biene Biene 2006--0-2-T09: 1:8:+01:00
Antwort für:angelcurse http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#2.2 :historischer Jugendroman, schätze ich *lach*<br />Lässt sich oft schwer trennen. Aber ich hätte es auch eher bei Jugend eingeordnet, denn die Hauptfigur ist ein Jugendlicher, das ist bei Erwachsenenromanen eher ungewöhnelich. Außerdem doch ein eher einfacher Schreibstil und nicht zu komplex im Aufbau, ...<br /> Lässt sich oft schwer trennen. Aber ich hätte es auch eher bei Jugend eingeordnet, denn die Hauptfigur ist ein Jugendlicher, das ist bei Erwachsenenromanen eher ungewöhnelich. Außerdem doch ein eher einfacher Schreibstil und nicht zu komplex im Aufbau, ...
]]>
2006--0-2-T08: 1:7:+01:00
Kommentar von:angelcurse http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#2.1 Klingt wie ein typischer Fall von Verlags-Faulheit ;) Ich hasse solche Klappentexte auch!! Übrigens: "Das Geheimnis des Kartenmachers" habe ich auch mal gelesen... naja, aber nicht zu Ende... :haeh: Aber ist es ein JUGENDBUCH!? (Für mich war es ein hist. Roman ^^). LG, Angelcurse angelcurse angelcurse 2006--0-2-T08: 1:7:+01:00 Antwort für:Mort http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#1.2 :Ebent, und solcherlei Lektoratsarbeit vermisse ich in letzter Zeit bei vielen Büchern ... solche einfachen Titel mag ich auch, das hat was :-) 2006--0-2-T08: 1:4:+01:00 Kommentar von:Mort http://www.saschasalamander.de/index.php?use=comment&id=671#1.1 Der Autor hätte ja selber ein wenig dran denken können. Klar, wenn er schreibt, dann hat er einen Arbeitstitel, der vielleicht zum teil schon viele Informationen birgt. Aber Aufgabe des Lektorats ist es nun mal, dass Buch des Autors "zu verbessern". <br />Schreiben ist menschlich. Lektorieren göttlich. <br />Der Lektor ließt es ja selbst zum Anfang durch und merkt, as die Spannung ausmacht. Manchmal sind es nur kleine Spannungsbonbons. Manchmal kann so eine Kleinigkeit aber schon alles ausmachen. <br />Am liebsten mag ich immer noch diese schönen schlichten Titel, die rein gar nichts über den Inhalt ausdrücken wie "Der Steppenwolf", "Momo", "Carrie". <br /><br />die Mort Schreiben ist menschlich. Lektorieren göttlich.
Der Lektor ließt es ja selbst zum Anfang durch und merkt, as die Spannung ausmacht. Manchmal sind es nur kleine Spannungsbonbons. Manchmal kann so eine Kleinigkeit aber schon alles ausmachen.
Am liebsten mag ich immer noch diese schönen schlichten Titel, die rein gar nichts über den Inhalt ausdrücken wie "Der Steppenwolf", "Momo", "Carrie".

die Mort]]>
Mort Mort 2006--0-2-T08: 1:4:+01:00